Freitag, 25. September 2009

What a night!

Der heranbrechende Abend begann mit einem entspannten Frisbee Getue mit anschließendem sehr sättigendem Mahl, ehe es uns zwei in den Studentenkeller verschlug. Witzig war vor allen Dingen, dass wir ein Gespann aus 3 Jungs und einem Mädel, welches wir bereits an dem Abend zuvor im Pleitegier kennenlernten, als einzige Gäste wahrnahmen. Trotz der Metal Night suchten wir später dann den ST-Club auf. Unter all den langhaarigen Menschen fiel uns doch das ein oder andere hübsche Ding des anderen Geschlechts auf. Aber alle Mühen waren verloren. Welch Schicksal. Nichts desto trotz konnte ich dieses Gedicht eines bekannten Peotry Slamers ergattern:

Als einst der Narr kam in die Stadt
und sagte "Gebt mir! Macht mich satt!"
Da sah man ihn und seine Kleider
und hat ihn einfach ausgelacht.

Was für eine Schmach. Ich fühle mich zu tiefst erniedrigt. Zwei Körbe an einem Abend sind mehr als erdacht.

1 Kommentar:

  1. Tobias Wolff ist der Name. Und er hat dich sofort enttarnt. :-D

    AntwortenLöschen