Donnerstag, 7. Mai 2009

Irland, ich komme.

Nachdem ich bei meinen Abend der tschechisch deutschen Bruderschaft schon nur 5 Stunden Schlaf gefunden haben, reduzierte er sich in dieser Nacht auf 2 Stunden. Im "grünen Ungeheuer" wurde nämlich zur asta-Wahlparty gerufen und ich habe gegrillt. Ich weiß nicht ob überhaupt jemand seine Stimme abgegeben hat, aber es wurden 1399 Eintrittskarten verkauft und irgendwann musste die Security vorn zuschließen, weil das Unigebäude einfach mal voll war. Es war der Wahnsinn. Am Grill war es entspannt, aber auch nur, weil einfach keiner mehr vor oder rückwärts gehen konnte, um sich z.b. am Grill anzustellen. Wir hätten nie damit gerechnet all unser Fleisch loszuwerden, trotzdem geschah das schon vor 2:00. Es mussten zig Bierkisten an der Tanke nachgekauft werden. Die Leute haben uns die Hütte eingerannt. Nichts desto Trotz, nach dem Aufräumen und vor dem Frühstück um 5:30 Uhr entschied ich mich lieber für die 2 Stunden Schlaf statt für die 2 belegten Brötchen. Am Tag danach spielte ich dann den personal Betreuer von Johanna Zeul, die im Rahmen der Rostocker Kulturwoche in der Pumpe auftrat. Ich hoffe mein spärliches Catering hat ihr gefallen. Ich glaube ca. 22 Leute fanden den Weg zu ihrem Auftritt. Leider habe ich davon nicht viel mitbekommen, da ich am Einlass stand. Das Mädel von der Gaderobe erzählte mir derweil, dass sie im März für 15€ mit Ryan Air nach Dublin hin UND zurück geflogen ist!!! 15 Euronen ohne irgendwelche Zuschläge. Okay es ging Dienstag hin und Donnerstag zurück, aber hey... allein für ein Taxi zu meinen Eltern müsste ich mehr als 20€ bezahlen. Also lieber nach Irland als zu den Alten. [Sowieso ;)]

EDIT: Boah ich sehe gerade, dass das im Moment auch geht! Und man kann sogar länger als 3 Tage bleiben. Entscheidend ist nur welcher Tag es genau ist. Wer kommt mit nach Dublin, Barcelona, London, Mailand oder Stockholm für 15€!!! Leider hab ich kein Urlaub :/

Kommentare:

  1. Nach Johanna Zeul musste ich erstmal googlen, aber hey - die ist ja richtig hübsch!

    AntwortenLöschen
  2. Beim Soundcheck musste Sie sich ganz schön zusammenreißen um nicht los zu heulen, weil bei ihrer akustischen Gitarre mit elektrischen Abnehmer die Batterie einen Wackelkontakt zu haben schien. Hübsch?... Aber von den 23 Besuchern kauften 10 eine CD.

    AntwortenLöschen