Sonntag, 2. November 2008

Alter Schwede!

Samstagabend ist jetzt Ringerabend bei mir :) Ich war mal wieder in der Scandlines Arena um meinen Kumpel Al. beim 1. Bundesliga Ringen zu unterstützen. Dieses mal konnte er seinen Kampf sogar für sich verbuchen (3:0). Auch für das gesamte Rostocker Team sah es bis zur Halbzeit gut aus. Wir führten 11:7, aber verloren dann leider doch noch knapp mit 18:19 gegen den ASV Hof. Ich konnte mir nur die erste Halbzeit ansehen, aber die versprach ein großes Highlight. Der Rostocker Jim Eric Petterson (SWE) trat gegen den diesjährigen Olympiateilnehmer(!!!) Kaloyan Dinchev (BUL) an und lag nach 2 Runden klar zurück (0:3 ; 3:5) [*]. Aber dann... Alter Schwede... gelang es Petterson noch 3 Unentschieden herauszuholen, die für ihn gewertet wurden (k.A. warum) und er siegte mit 3:2. Der Saal stand Kopf, was für ein Kampf. Vergleichbar mit einem 0:2 Rückstand von Hansa gegen Bayern und dem 3:2 in der 90. Minuten durch Arvidsson :)
Auch dieses Mal fiel der geringe Anteil Deutscher beim Gegner ins Auge. Insgesamt 2 Deutsche traten gegen die Rostocker an. Okay, Rostock hat auch einen Dänen und einen Schweden, aber der Rest... Mit ein Grund dafür sind die größeren Budgets der anderen Vereine, Rostock hat 30.000€ zur Verfügung, was natürlich Peanuts gegen die jährlichen 600.000€ des 1. Luckenwalder SC sind. Solche Vereine haben dann die Möglichkeit andere (vorwiegend osteuropäische) Ringer einzukaufen.

[*]Es gibt 5 Runden. Jede gewonnene Runde zählt einen Punkt. Gewinnt ein Ringer die ersten drei Runden, wird abgebrochen und er gewinnt 3:0. Gewinnt er die ersten drei Runden klar mit min. 6 Wertungen Vorsprung, zählt das als Technische Überlegenheit und gibt 4:0 Punkte. Ansonsten sind noch möglich: 3:1 und 3:2.

Die weiteren Ergebnisse.

Kommentare:

  1. Immerhin hast du inzwischen rausbekommen, wie die Punkteverteilung funktioniert... :-D

    AntwortenLöschen
  2. hinter mir saßen diesmal auch welche die von nix ne ahnung hatten, aber man hat ziemlichs chenll den dreh raus.
    für nen wurf auf den rücken oder eine rolle gibt es 2 punkte, wenn man den gegner auf den boden bringt nur einen. wer die meisten punkte hat gewinnt die runde. dann gibts noch den zwiekampf und den beingriff und hasdde nich jesehn :)
    nächster Kampf 6.12 aber iwo in w'münde.

    AntwortenLöschen