Sonntag, 18. Oktober 2009

Mediengruppe Telekommander

"Mediengruppe Telekommander" so der Name meiner freitaglichen Abendunterhaltung. Ein okayiges Konzert mit einer anschließenden okayigen Party. Freitagabend abgehakt. Und nach 3 Stunden Schlaf begann auch schon der Arbeitssamstag. Für die "Nacht der Kulturen" in der WiSo Fakultät ackerte ich von 09:00 bs 04:00 insgesamt 19 Stunden als Springer. Meine Aufgabe war es für einen reibungslosen Ablauf des Programms auf der 1. Etage zu sorgen, sowie beim Auf- und Abbau zu helfen. Stundenlanges Tischetragen olé. Mit ein bisschen Glück bekomme ich sogar 5€ pro Stunde statt nur 3. Hey, aber es ist ehrliche Arbeit, man lernt unheimlich viele Leute kennen, organisieren fetzt und als Springer ist nur noch der Cheforga über einem :) Die Müdigkeit hielt sich fern von mir, aber das Schleppen strengte schon ordentlich an! Nichtsdestotrotz immer wieder gerne :)

Kommentare:

  1. Dein Freund, das Wörterbuch23.10.09, 18:25

    Wenn du mal nicht mehr "okayig" schreiben willst, versuch's mal mit "mediokre", "mittelmäßig", "durchwachsen", "mittelprächtig" oder "zufriedenstellend". ;-)

    AntwortenLöschen
  2. lol. Wer von euch war das? Ich fand okayig witzig... ^^

    AntwortenLöschen